sìja mobile – Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert der Wechsel?

Um zu sìja mobile zu wechseln braucht man einen Ausweis und eine Steuernummer. Möchte man die alte Nummer portieren, braucht man außerdem die ICCID Nummer der alten SIM-Karte. Die ICCID Nummer ist die Seriennummer der SIM-Karte. Der Wechsel dauert um die 2 Tage. In diesen 2 Tagen kann man beide SIM-Karten verwenden. Auf der neuen SIM-Karte ist allerdings eine provisorische Nummer, beginnend mit 376. Ab dem Moment, an dem die alte SIM-Karte nicht mehr funktioniert, kann man die neue SIM-Karte mit der alten Nummer verwenden.

Wie viel kostet der Wechsel von einem anderen Anbieter zu sìja mobile?

Der Wechsel kostet 25€, wobei 20€ für die SIM-Karte und 5€ für die Aktivierung anfallen. Noch dazu bezahlt man den Tarif, den man ausgewählt hat.

Welche Verträge bietet sìja mobile an?

sìja mobile bietet keine Jahresverträge oder Postpaid Verträge an. Bei den Verträgen von sìja mobile handelt es sich ausschließlich um Prepaid-Monatsverträge. Bei sìja mobile ist man nicht zeitlich gebunden. Man kann jederzeit zu einem anderen Anbieter/Tarif wechseln.

Können Minderjährige einen Vertrag bei sìja mobile abschließen?

Kinder die minderjährig sind, können keinen Vertrag bei sìja mobile abschließen. Ein Elternteil muss in diesem Fall den Vertrag unterschreiben.

Wann wird der Tarif erneuert?

Der Tarif erneuert sich alle 30 Tage.

Wie viel bezahlt man nach Basistarif?

  • SMS: 0,07 €
  • Anrufe: 0,23 €
  • GB: 0,05 € pro MB

Ab wann deaktiviert sich der Tarif?

Der Tarif deaktiviert sich, sobald man 14 Tage, nachdem sich der Tarif erneuert, nicht sein Guthaben aufladet bzw. wenn man zu wenig Guthaben auf der SIM-Karte hat.

Wie viel GB hat man im Ausland je nach Tarif zur Verfügung?

  • START: 2 GB
  • VOICE: 0 GB
  • GO: 2,5 GB
  • YES: 3 GB
  • WOW: 3,5 GB
  • ULTRA 10: 4 GB
  • ULTRA 30: 4,5 GB
  • DATA 25: 6,5 GB
  • Xplore: 4 GB
  • Jump: 4 GB

Wie ist die Netzabdeckung von sìja mobile?

Generell wird die Datenverbindung über Vodafone in Italien nicht gedrosselt (außer man bucht sich manuell in ein anderes Netz ein). Nur Businesslinien erhalten eine etwas höhere Priorität. Die Auslastung ist auf den einzelnen Masten bezogen. Daher wird es von Funkmasten zu Funkmasten unterschiedliche Maximalgeschwindigkeiten geben. Bei technischen Problemen (auch wenn es nur einen einzelnen Kunden betreffen sollte) kann man ein Ticket direkt beim Netzbetreiber öffnen lassen. Die Abdeckung im EU Ausland ist auch dieselbe, die jeder Vodafone Kunde hat. Unser Abkommen mit dem Netzbetreiber ist weltweit gültig und umfasst alle existierenden Funkmasten von Vodafone und deren Partnern.

Drosselt sìja mobile die Geschwindigkeit des Internets und wie schnell ist es?

sìja mobile drosselt die Geschwindigkeit des Internets nicht. Beim Download hat sìja mobile 60 Mbit/s und beim Upload 40 Mbit/s.

Was tun, wenn ich die GB aufgebraucht habe?

Wenn Du Deine GB aufgebraucht hast, können wir Dein Tarif-Guthaben vorzeitig aktivieren, wieder aktivieren oder du kannst einen anderen Tarif mit mehr GB wählen.

Die Aktivierung beträgt 5,00 € plus den Tarif den Du ausgewählt hast.

Welche IP Adressen hat sìja mobile?

sìja mobile hat private dynamische IP Adressen.

Was ist eine IP Adresse?

Jedes Gerät, das direkt mit dem Internet verbunden ist, hat eine sogenannte IP Adresse. Das ist eine Nummer, die aus 4 , durch einen Punkt getrennte, Zahlenblöcke besteht (Beispiel: Der Web Server von www.google.de hat die IP Adresse 172.217.31.99)

IP Adressen werden in 2 Bereiche unterteilt:
Öffentliche dynamische IP Adressen:
Diese IP Adressen nennt man öffentlich, weil sie es ermöglichen, dass man von einem anderen PC aus auf diese IP Adresse zugreifen kann. Das passiert z.B., wenn man eine Homepage anschaut. Dort kann ich den Inhalt eines anderen Servers, der eine öffentlich zugängliche IP Adresse hat, auf meinem PC anschauen. Diese IP Adressen werden vom Netzbetreiber (wie z.B. Telmekom) an die Kunden (bzw. an die Geräte des Kunden) verteilt und normalerweise alle 24 Stunden freigegeben. Man bekommt dann bei Bedarf eine andere zugewiesen. Da nicht jeder Computer rund um die Uhr online ist, kann so 1 IP Adresse für mehrere Geräte verwendet werden. Wenn man als Kunde immer unter derselben IP Adresse erreichbar sein will, kann man eine statische öffentliche IP Adresse kaufen oder mieten (bei Telmekom/sìja fiber kostet das 15€/Monat). Außerdem muss der Netzbetreiber eine Gebühr für diese IP Adressen bezahlen. Um Kosten zu sparen, nutzen einige Anbieter daher private dynamische Adressen.
Private dynamische IP Adressen:
Auch diese IP Adressen werden vom Netzanbieter verteilt. Man kommt damit zwar normal ins Internet, man ist aber nicht von anderen Geräten aus übers Internet erreichbar. Diese Art der IP Adressen kostet den Anbieter nichts. Falls jemand über Fernwartung auf dieses Gerät zugreifen will, funktioniert das leider nicht.
Es muss ja nicht immer ein Computer sein, der am Internet hängt. Heizungssteuerung, Sicherheits-Kameras, Alarmanlagen, diese Geräte können zwar selbst ins Internet und können Daten verschicken, aber der Umgekehrte weg funktioniert nicht. Es gibt andere Lösungen und Umwege, wie es doch funktioniert, aber grundlegend ist es mit einer privaten dynamischen IP Adresse nicht möglich, dieses Gerät von wo anders aus übers Internet fernzusteuern oder Daten abzurufen.

Wie funktioniert es, wenn man als ausländischer Kunde eine SIM-Karte bei sìja mobile machen möchte?

Wenn man als ausländischer Kunde eine SIM-Karte bei sìja mobile machen möchten, dann funktioniert dies mit dem Reisepass oder dem Personalausweis. Die Steuernummer kann synchronisiert werden. Hier ist der Link für die Synchronisierung: http://www.codicefiscaleonline.com/.

Wie kann das Guthaben aufgeladen werden?

Unsere Partner bieten die Möglichkeit, das Guthaben dort aufzuladen oder mit Kreditkarte oder PayPal auf unserer Webseite – Aufladen

Kann man das Guthaben vom alten Anbieter mitnehmen?

Das Guthaben vom alten Anbieter kann mitgenommen werden. Die Portierung des Guthabens startet ab dem Moment, an dem die neue SIM-Karte mit der portierten Nummer funktioniert. Die Portierung kann bis zu 15 Tage dauern.

Wie kann ich mein Guthaben überprüfen?

  • Bei Deinem sìja mobile Support
    Kontaktiere unseren Support unter der Nummer 0473 86 00 86 und frage Deinen sìja mobile Kundenberater nach Deinem Guthaben.
  • Online in der „MyArea“ von sìja mobile
    Gib einfach my.sija.it in Deinen Browser ein. Auf diese Weise kannst Du Informationen über Dein Guthaben, Tarifoptionen und Deinen Verbrauch finden.
    Du bekommst die Daten für den Login von unserem Partner, bei dem Du Deine sìja mobile SIM-Karte erhalten hast. Mit der im Vertrag angegebenen E-mail kannst du dich auf my.sija.it anmelden.
  • Mit der Eingabe des Service-Codes
    Du kannst den Befehl * 123 # auf Deiner Tastatur eingeben und anrufen. Dein Guthaben wird dann auf Deinem Display angezeigt.
Dein sìja-Team ist gerne für dich da!

Wie stellt man den APN ein?

Wenn das Internet nicht funktioniert, muss man den APN kontrollieren. Für jedes Handymodell kann man die zugehörigen APN Einstellungen im Internet suchen. Bei dem Feld „Name“ muss sìja und bei „APN“ muss sìja.it eingefügt werden.
Der APN muss außerdem ausgewählt sein, dies erkennt man an einen leuchtenden Punkt.
Des Weiteren ist zu kontrollieren, ob das Daten Roaming eingeschaltet ist.

Wie stellt man das Sim-Toolkit ein?

1. Bitte starte Dein Mobiltelefon neu
2. Wähl nun einen anderen Netzbetreiber aus (nicht Noitel). Du erhältst dann eine Fehlermeldung.
3. Gehe dann zum Sim-Toolkit (kann auch Servizi Noitel heißen). Das Sim-Toolkit ist eine vorinstallierte App bei Android Handys und befindet sich im Menü. Bei dem I-Phone befindet sich die App in den Einstellungen (Sim-Anwendungen). Nehmen Sie folgende Einstellungen in der App Sim-Toolkit oder Servizi Noitel vor: Select Mode wählen, manuell auswählen und dann beim nationalen Modus Italien eingeben, wenn man sich in Italien befindet. Wenn man sich im Ausland befindet, dann wählt man Roaming aus.
4. Danach geht man wieder zu den Einstellungen und gibt dort den korrekten Netzbetreiber (Noitel) ein.

Wann macht man einen Cambio Sim, was wird dazu benötigt?

Ein Cambio Sim wird gemacht, wenn die SIM-Karte defekt ist oder der Kunde die SIM-Karte verloren hat. Um einen Cambio Sim durchzuführen, benötigt es die Telefonnummer des Kunden und die ICCID der neuen SIM-Karte, welche der Kunde bekommt. Die defekte SIM-Karte bleibt beim Partner, diese übermittelt er an sìja mobile. Ist die SIM-Karte von Anfang an defekt gewesen, dann bezahlt der Kunde nichts. Hat die SIM-Karte bereits funktioniert, dann bezahlt der Kunde 20,00 € für die SIM-Karte.

Wie kann der Anrufbeantworter eingestellt werden?

Drücke die Zahlenkombination 4115 und dann die Anruftaste, so kannst Du den Anrufbeantworter einstellen. Man kann den Anrufbeantworter, aber nur aktivieren oder deaktivieren. Benutzerdefinierten Nachrichten kann man nicht personalisieren.

Welche Mobiltelefone kann ich mit sìja mobile verwenden?

  • Du kannst alle 2G 3G UMTS und 4G+ Telefone benutzen, am besten mit den Betriebssystemen Apple, Android oder Microsoft
  • sìja mobile SIM-Karten werden in 3 Größen geliefert (Sim – Micro – Nano)

Was wird benötigt für einen Besitzerwechsel?

Wenn bei einer SIM-Karte ein Besitzerwechsel stattfindet, benötigt man den Ausweis sowie die Steuernummer des alten, sowie des neuen Besitzers. Zudem wird ein ausgefülltes Formular benötigt.

Kann man einen Businessvertrag bei sìja mobile machen?

Bei sìja mobile kann man ausschließlich private Handyverträge abschließen.

Kann man mit einem Businessvertrag zu sìja mobile wechseln?

Businessverträge haben wir zurzeit nicht und deshalb funktioniert auch der Wechsel mit einem Businessvertrag zu sìja mobile nicht. Man muss beim Anbieter zuerst auf einen privaten Vertrag wechseln und dann kann man zu sìja mobile wechseln. Eine weitere Möglichkeit ist eine neue Nummer bei sìja mobile zu machen.

Welche Folgen und Entwicklungen hat der Netzwerkausbau von 4G?

Mit dem Ziel, die Qualität, Effizienz und Nachhaltigkeit des Netzwerks weiter zu verbessern, beabsichtigt unser Netzwerkbetreiber Vodafone, das 4G-Netzwerk aufzurüsten und die 3G-Technologie schrittweise zu reduzieren. Damit wird am 25. Januar 2021 begonnen und bis zum 28. Februar 2021 wird das 3G-Netzwerk vollständig stillgelegt sein.  

Es wird kontinuierlich in die Weiterentwicklung des Netzes investiert, das alle fortschrittlichsten Technologien integriert, um der gestiegenen Nachfrage nach Qualität und Quantität der Daten gerecht zu werden, wobei das verfügbare Spektrum so effizient wie möglich genutzt und auf Technologien der neuen Generation verteilt wird. 

Für alle Geräte und Dienste in 2G und 4G wird die Dienstkontinuität ohne Auswirkungen im Vergleich zur aktuellen Situation gewährleistet.  

Mit Geräten, die über die 3G-Technologie verbunden sind, können weiterhin Anrufe getätigt und SMS gesendet werden, es kann jedoch zu Verlangsamungen beim Surfen im Internet kommen. 

Alle sìja mobile-Kunden sind in Besitz einer SIM-Karte mit der Kapazität 4G zu empfangen, deshalb kannst Du, im Gegensatz zu Kunden anderer Betreiber, ganz einfach das bessere Netz genießen und Dich über schnelleres Internet freuen.  

Wenn man zu einem anderen Anbieter wechseln möchte, welchen Netzbetreiber muss man angeben?

Noitel; sollte das nicht funktionieren, Plintron.

sìja mobile
Kontakt
Informationen

AGB sìja mobile 
Qualitäts- und Servicekarte
Tariftransparenz
Roaming im Vodafone-Netz
Reseller Login
Guthaben aufladen
FAQ
Eingetragen im ROC
Eingetragen in der Handelskammer Bozen
Bei allen teilnehmenden Geschäften

sìja mobile shops

sìja mobile © 2021. All rights reserved. Impressum / Privacy / Cookies Info